Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Knut Giesler: Gewerkschaftskarriere wie aus dem Bilderbuch
Nachrichten Brennpunkte Knut Giesler: Gewerkschaftskarriere wie aus dem Bilderbuch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:22 13.05.2016
Anzeige

Köln (dpa)- Ein bundesweiter Pilotabschluss für die Metall- und Elektroindustrie könnte zum bisherigen Höhepunkt in der Karriere von IG Metall-Verhandlungsführer Knut Giesler werden.

Der 52-Jährige steht seit 2012 an der Spitze des mitgliederstärksten IG-Metall-Bezirks NRW, der zuletzt 2010 die Vorreiterrolle bei dem wichtigen Tarifabschluss in einer der deutschen Schlüsselbranchen übernommen hatte.

Nach einer Ausbildung als Energieanlagenelektroniker bei FAG Kugelfischer hatte der gebürtige Wuppertaler zunächst als Montierer in der Fertigung von Großlagern gearbeitet. Nach der Wahl zum stellvertretenden Betriebsratsvorsitzenden übernahm er 2005 bei der IG Metall in Wuppertal zunächst den Posten eines Gewerkschaftssekretärs, um dann später zum Geschäftsführer aufzusteigen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei schweren Gefechten in der Südosttürkei sind mindestens sechs Soldaten und sechs Kämpfer der verbotenen Kurdischen Arbeiterpartei PKK getötet worden.

13.05.2016

Jamie-Lee Kriewitz tritt beim Finale des Eurovision Song Contest am Samstag auf Startplatz Zehn für Deutschland an. Das gaben die Veranstalter bekannt.

13.05.2016

Die 3,8 Millionen Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie erhalten in zwei Stufen mehr Geld. Von Juli an werden die Entgelte um 2,8 Prozent erhöht, von April 2017 an um weitere 2 Prozent.

13.05.2016
Anzeige