Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Köln: Zahlen der Anzeigen und Verdächtigen steigen
Nachrichten Brennpunkte Köln: Zahlen der Anzeigen und Verdächtigen steigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:57 12.01.2016
In der Silvesternacht hatten sich aus einer Menge von rund 1000 Männern Gruppen gelöst, die vor allem Frauen umzingelt, begrapscht und bestohlen haben. Quelle: Oliver Berg
Anzeige
Köln

Nach den Silvester-Übergriffen steigen die Zahlen der Anzeigen und namentlich bekannten Verdächtigen. Die NRW-Ministerpräsidentin sieht aber geringe Chancen, gefasste Täter abzuschieben. In der Kritik an der Polizei stellt sie sich derweil hinter ihren Innenminister.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die mexikanische Generalstaatsanwältin Arely Gómez befürwortet eine Auslieferung des Drogenbosses Joaquín „El Chapo“ Guzmán an die Vereinigten Staaten.

13.01.2016

Zeitgleich zu einer Kundgebung der fremdenfeindlichen Legida-Bewegung haben am Abend in Leipzig an mehreren Orten Hunderte Rechtsextremisten randaliert.

12.01.2016

Immer mehr Pflegebedürftige sind auf zusätzliche Sozialleistungen angewiesen. So stieg die Zahl der Empfänger von Hilfe zur Pflege in den vergangenen Jahren deutlich ...

12.01.2016
Anzeige