Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Kolumbien erklärt Konflikt mit Farc-Guerilla für beendet
Nachrichten Brennpunkte Kolumbien erklärt Konflikt mit Farc-Guerilla für beendet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 15.08.2017
Anzeige
Bogotá

Mit der Übergabe der letzten Waffen ist der mehr als 50 Jahre alte Konflikt mit der linken Farc-Guerilla in Kolumbien offiziell für beendet erklärt worden. Vertreter der Vereinten Nationen übernahmen die letzten zwei Container mit Waffen und Sprengstoff. An dem feierlichen Akt in Fonseca, im Osten an der Grenze zu Venezuela, nahm auch Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos teil. Nach Angaben des Portals „El Tiempo“ wurden insgesamt 8112 Waffen und 1,3 Millionen Patronen eingesammelt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach den gewaltsamen Ausschreitungen in der US-Stadt Charlottesville beruhigt sich der Zorn in der Öffentlichkeit nur langsam.

15.08.2017
Brennpunkte Flugbetrieb soll weitergehen - Air Berlin meldet Insolvenz an

Zehntausende sind mit Air Berlin verreist - und sie sollen auch wieder nach Hause kommen, trotz Insolvenz. Ein Bundeskredit sichert den Flugbetrieb für einige Monate. Was kommt danach?

15.08.2017

Bei einem religiösen Volksfest auf der portugiesischen Urlaubsinsel Madeira hat eine umstürzende Eiche zwölf Besucher erschlagen.

15.08.2017
Anzeige