Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Kolumbiens Regierung und Farc-Rebellen schließen Frieden
Nachrichten Brennpunkte Kolumbiens Regierung und Farc-Rebellen schließen Frieden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:12 25.08.2016
Anzeige
Havanna

Über 50 Jahre der Gefechte, Folter und Vertreibung in Kolumbien gehen zu Ende. Auf Kuba haben sich die kolumbianische Regierung und die linke Guerillaorganisation Farc auf einen Friedensvertrag geeinigt. Das Abkommen soll im September unterzeichnet werden. Mit der Einigung in Kuba wird der älteste Konflikt Lateinamerikas beigelegt. In den Auseinandersetzungen zwischen staatlichen Sicherheitskräften, linken Rebellen und rechten Paramilitärs kamen seit den 1960er Jahren über 220 000 Menschen ums Leben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Angriff mutmaßlicher Taliban auf die Amerikanische Universität in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind 15 Menschen ums Leben gekommen.

25.08.2016

Türkische Truppen und syrische Rebellen haben die Terrormiliz IS aus dem strategisch wichtigen Grenzort Dscharablus im Norden Syrien vertrieben.

25.08.2016

Rom (dpa) - Nach dem verheerenden Erdbeben in Mittelitalien haben die Helfer auch in der Nacht ihre Suche nach Überlebenden fortgesetzt.

25.08.2016
Anzeige