Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Komplett-Ausschluss russischer Sportler bei den Paralympics in Rio
Nachrichten Brennpunkte Komplett-Ausschluss russischer Sportler bei den Paralympics in Rio
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 07.08.2016
Anzeige

Rio de Janeiro - Russlands Sportler müssen bei den Paralympics in Rio de Janeiro zuschauen. Im Gegensatz zum IOC beschloss das Internationale Paralympics Komitee in der Affäre um vermeintliches Staatsdoping einen Komplett-Ausschluss. Das IPC hatte vor seiner Verkündung noch weitere Informationen des kanadischen Juristen Richard McLaren erhalten, der die Untersuchung der Welt-Anti-Doping-Agentur zum vermeintlichen Staatsdoping leitete. Die Paralympics in Rio finden vom 7. bis 18. September statt. Russland kündigte eine Klage vor der Internationalen Sportgerichtshof an.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hunderttausende Menschen sind in Istanbul zu einer „Demokratie- und Märtyrer-Versammlung“ zusammengekommen.

07.08.2016

Die Paralympics in Rio de Janeiro finden ohne russische Sportler statt. Das Internationale Paralympics Komitee beschloss in der Affäre um vermeintliches Staatsdoping ...

07.08.2016

Aufregung in der Innenstadt von Saarbrücken: Zunächst heißt es, ein verletzter, bewaffneter Mann habe sich in einem Restaurant verschanzt. Die Polizei findet den Mann schließlich schlafend im Keller.

08.08.2016
Anzeige