Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Konflikt um Katalonien: Madrid droht mit Zwang
Nachrichten Brennpunkte Konflikt um Katalonien: Madrid droht mit Zwang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:07 19.10.2017
Barcelona/Madrid

Die spanische Regierung will unter allen Umständen eine Abspaltung der reichen Region Katalonien verhindern und greift deswegen zu Zwangsmaßnahmen. Regierungschef Mariano Rajoy reagierte damit auf die Weigerung der politischen Führung in Barcelona, sein Ultimatum zu erfüllen und ausdrücklich auf die Bildung eines eigenen Staates zu verzichten. Die Zentralregierung werde nun die im Verfassungsartikel 155 vorgesehenen Schritte einleiten, um in Katalonien die Rechtmäßigkeit wiederherzustellen. Für Samstag wurde ein Treffen des Ministerrats einberaumt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist ein ungleicher Zweikampf in der Katalonien-Krise: Spaniens Ministerpräsident Rajoy stand häufig vor großen Hindernissen und ist ein bewährter Krisenmanager. Der katalanische Separatisten-Chef Carles Puigdemont hat deutlich weniger Politik-Erfahrung.

19.10.2017

Nicht nur Männer töten im Namen des Terrors. Der IS trainiert auch Minderjährige als Kämpfer. Der Verfassungsschutz warnt vor einer neuen Dschihadisten-Generation und indoktrinierten Kindern deutscher Extremisten, die zurückkehren könnten. Wie groß ist die Gefahr?

19.10.2017

Die Ratten verlassen das sinkende Schiff - so wirkt es, wenn man die Flucht aus dem Aufsichtsrat der Weinstein Company beobachtet. Nach Vorwürfen zu Übergriffen sind große Projekte geplatzt. Zusammen mit einem Investor hangelt sich das Studio durch die bisher größte Krise.

19.10.2017