Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Krimi in Caracas: Maduro kontert Betrugsvorwürfe
Nachrichten Brennpunkte Krimi in Caracas: Maduro kontert Betrugsvorwürfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:12 03.08.2017
Anzeige
Caracas

In der tiefen Staatskrise in Venezuela hat der sozialistische Staatschef Nicolás Maduro versucht, Betrugsvorwürfe zu entkräften. Über zwei Millionen hätten nicht wählen können, wegen der Blockaden und Proteste der Opposition, sagte Maduro in Caracas. Die Chefin der nationalen Wahlbehörde, Tibisay Lucena, nannte die Vorwürfe der für die Wahlcomputer zuständigen Firma Smartmatic „unverantwortlich“. Die Firma hatte mitgeteilt, dass eigene Serverdaten zeigten, dass die Wahl zur Verfassungsgebenden Versammlung massiv manipuliert worden sei.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Sturm fegt über den Schwarzwald und entwurzelt zahlreiche Bäume. Ein 30 Meter hoher Stamm kracht auf das Zelt einer Jugendgruppe, ein Junge stirbt. Er ist schon der mindestens sechste Unwettertote in diesem Jahr.

02.08.2017

Mit dem Insektizid Fipronil verseuchte Eier aus den Niederlanden tauchen in immer mehr Bundesländern auf. Experten sagen: Die Eier sollten vorsorglich nicht gegessen werden.

02.08.2017

Beim Dieselgipfel gibt sich die Politik zufrieden damit, wenn neue Software den Schadstoffausstoß senkt. Auf noch weitergehende Ziele lassen sich die Konzerne nicht ein. Was bedeutet das für Fahrverbote?

02.08.2017
Anzeige