Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte LKA-Leibwächter schießt aus Versehen im Flughafen Tegel
Nachrichten Brennpunkte LKA-Leibwächter schießt aus Versehen im Flughafen Tegel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 21.08.2017
Anzeige
Berlin

Im Berliner Flughafen Tegel hat ein Leibwächter des Landeskriminalamtes aus Versehen einen Schuss aus seiner Dienstpistole abgegeben. Der Schuss löste sich am Morgen kurz vor dem Einsteigen in ein Flugzeug. Die Kugel durchschlug die Hülle der Fluggastbrücke, die vom Gebäude zur Maschine führt. Der Flug nach Köln startete mit deutlicher Verspätung. Wen der Leibwächter begleitete, ist nicht offiziell. Über den Vorfall hatte die „B.Z.“ berichtet. Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin hatte dazu getwittert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Jahrestag des Erdbebens in Italien kritisieren viele Bewohner der Region den zögerlichen Wiederaufbau. „Das Wegräumen der Trümmer läuft schleppend.

21.08.2017

Das Auto ist für Pendler in Deutschland mit Abstand das wichtigste Verkehrsmittel auf dem Weg zur Arbeit. Zwei Drittel der Erwerbstätigen fuhren im vergangenen Jahr mit dem Pkw zum Arbeitsplatz.

21.08.2017

Der IS steht im Irak und in Syrien unter Druck. Das schwächt auch seine Fähigkeit, Anschläge zu planen. Doch die Miliz habe eine hohe ideologische Attraktivität, sagt Terror-Experte Guido Steinberg.

21.08.2017
Anzeige