Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Länder schlagen Alarm: Geld für Flüchtlinge fehlt
Nachrichten Brennpunkte Länder schlagen Alarm: Geld für Flüchtlinge fehlt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:21 01.08.2015
Auf dem Weg in die EU: Flüchtlinge aus Syrien, Irak und Afghanistan drängen sich in Belgrad in einen völlig überfüllten serbischen Zug. Quelle: Koca Sulejmanovic
Anzeige
Berlin

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge rechnet mit einer dauerhaft hohen Zahl von Asylbewerbern in Deutschland. Schon jetzt sind Bundesländer und Kommunen überfordert. Der Bund hat seine Finanzzusagen an die Länder zur Bewältigung der Flüchtlingskosten zwar bereits deutlich aufgestockt. Nicht weit genug, sagt aber die Landesregierung in Kiel. Und auch in München fordert man mehr Geld vom Bund.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat das jüngste militärische Vorgehen der Türkei gegen die kurdische Arbeiterpartei PKK kritisiert.

26.07.2015

Zwei Soldaten sind bei einem Anschlag auf einen Konvoi im kurdisch geprägten Südosten der Türkei getötet worden.

27.07.2015

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat das jüngste militärische Vorgehen der Türkei gegen die kurdische Arbeiterpartei PKK kritisiert.

26.07.2015
Anzeige