Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Laut Agenturen 55 Tote bei Flugzeugabsturz in Russland
Nachrichten Brennpunkte Laut Agenturen 55 Tote bei Flugzeugabsturz in Russland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:20 19.03.2016
Anzeige
Moskau

Ein Passagierflugzeug aus Dubai ist nach Angaben russischer Nachrichtenagenturen beim Anflug auf die Stadt Rostow am Don abgestürzt und ausgebrannt. Die Agentur Tass berichtete von 55 Toten. Rostow am Don liegt im Südwesten Russlands nahe der Grenze zur Ukraine.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der UN-Sicherheitsrat hat den jüngsten Raketentest Nordkoreas scharf verurteilt. Die 15 Mitglieder des Gremiums drückten bei einer kurzfristig einberufenen Sondersitzung ...

19.03.2016

Die neue Langzeitbesatzung für die Internationale Raumstation ISS ist vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan ins All gestartet.

18.03.2016

Monatelang konnte sich Salah Abdeslam, Bruder eines der Selbstmordattentäter von Paris, vor der Polizei verstecken. Jetzt greifen Anti-Terror-Fahnder zu. Wieder einmal steht das als Islamistenhochburg bekannte Molenbeek im Rampenlicht.

19.03.2016
Anzeige