Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Laut „SZ“ steht Bundeswehr vor „Patriot“-Einsatz in Türkei
Nachrichten Brennpunkte Laut „SZ“ steht Bundeswehr vor „Patriot“-Einsatz in Türkei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:35 17.11.2012
Berlin

Die Bundeswehr steht voraussichtlich kurz vor einem Nato-Einsatz an der türkisch-syrischen Grenze. Nach Informationen der „Süddeutschen Zeitung“ will die Türkei bereits morgen eine offizielle Bitte an die Nato richten und zum Schutz ihres Territoriums Flugabwehrraketen vom Typ „Patriot“ anfordern. Die Nato werde der Bitte umgehend entsprechen. Deutschland werde deshalb ein oder zwei „Patriot“-Staffeln mit Bedienungsmannschaft in die Türkei verlegen. Vom Verteidigungsministerium in Berlin gab es noch keine Bestätigung.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bundeswehr steht voraussichtlich kurz vor einem Nato-Einsatz mit bis zu 170 Soldaten an der türkisch-syrischen Grenze.

18.11.2012

Die israelische Raketenabwehr hat eine Rakete aus dem Gazastreifen kurz vor der Stadtgrenze von Tel Aviv vom Himmel geholt.

17.11.2012

In Tel Aviv ist den dritten Tag in Folge Luftalarm ausgelöst worden. In Jaffa war eine laute Explosion zu hören.

17.11.2012