Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Leopard verletzt Tierpfleger in Chemnitz
Nachrichten Brennpunkte Leopard verletzt Tierpfleger in Chemnitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 22.09.2017
Anzeige
Chemnitz

Ein Tierpfleger ist im Chemnitzer Tierpark von einem Leoparden angegriffen und verletzt worden. Der 56-Jährige erlitt bei der Attacke am Morgen Bissverletzungen im Gesicht sowie einen Schock. Wie die Stadt mitteilte, hatte das gleiche Tier im November 2006 eine 23 Jahre alte Pflegerin getötet. Der nun betroffene Pfleger habe das 19 Jahre alte Weibchen abwehren, das Gehege verlassen und die Türen schließen können, hieß es. Der 56-Jährige gilt als erfahren. Er wurde inwischen operiert, Lebensgefahr besteht nicht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer einem Mitarbeiter im Jobcenter als möglicherweise extremistisch auffällt, muss mit der Weiterleitung des Verdachts an den Verfassungsschutz rechnen. Die Linke spricht von Denunziation.

22.09.2017

Der Krieg der Worte eskaliert weiter. Kim Jong Un bezeichnet Trump nun als dementen Greis, den er mit Feuer bändigen wolle. Nach den USA kündigt auch die EU neue Sanktionen gegen Pjöngjang an. Doch Nordkorea geht mit seinen Drohungen noch einen Schritt weiter.

22.09.2017

An der Ampel eine Kurznachricht tippen? Schon zu Hause anrufen beim Parkplatzsuchen? Viele Autofahrer finden nichts dabei. Der Staat will nun mehr Härte zeigen, um riskantes Smartphone-Hantieren zu stoppen.

22.09.2017
Anzeige