Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Letztes Ultimatum an Separatisten: Madrid fordert Klarheit
Nachrichten Brennpunkte Letztes Ultimatum an Separatisten: Madrid fordert Klarheit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:02 16.10.2017
Anzeige
Madrid

Die Regierung von Spanien hat im Konflikt um die nach Unabhängigkeit strebende Region Katalonien den Separatisten ein letztes Ultimatum gestellt. Der katalanische Regierungschef Carles Puigdemont habe bis Donnerstag um 10.00 Uhr Zeit, die Abspaltungspläne endgültig ad acta zu legen und zur verfassungsmäßigen Ordnung zurückzukehren. Das erklärte die stellvertretende Ministerpräsidentin Soraya Saénz de Santamaría in Madrid. Die Zentralregierung droht mit „harten Maßnahmen“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach monatelanger Trockenheit wüten Wald- und Buschbrände auf der iberischen Halbinsel. Die Flammen erreichen Fischerdörfer am Atlantik. In Galicien gibt es Hinweise auf Brandstiftung. Trotz der Krise um Katalonien reist Regierungschef Rajoy in die Region.

16.10.2017

Die Zahl der Toten im Zusammenhang mit dem Ex-Hurrikan „Ophelia“ in Irland ist auf drei gestiegen.

16.10.2017

Die Kurden im Norden des Iraks wollen ihre Unabhängigkeit. Die Zentralregierung will aber eine Abspaltung unbedingt verhindern. Dabei steht sie unter massivem Druck des Irans. Droht eine Eskalation?

16.10.2017
Anzeige