Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Londoner Feuerwehr stoppt Suche in ausgebranntem Hochhaus
Nachrichten Brennpunkte Londoner Feuerwehr stoppt Suche in ausgebranntem Hochhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:12 15.06.2017
Anzeige
London

Die Londoner Feuerwehr hat die Suche nach weiteren Opfern im ausgebrannten Hochhaus vorerst abgebrochen. Die Ränder des Gebäudes seien strukturell nicht sicher, sagte Feuerwehrchefin Dany Cotton. Am Morgen, mehr als 24 Stunden nach dem Ausbruch des verheerenden Feuers, kam noch immer Rauch aus dem Haus. Es gebe noch Brandnester, sagte Cotton. Die Feuerwehr habe alle 24 Stockwerke kurz durchsuchen können. Bei dem Großbrand im Grenfell Tower kamen mindestens zwölf Menschen ums Leben. Die Zahl der Todesopfer dürfte sich nach Einschätzung von Scotland Yard weiter erhöhen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wieder verübt die Terrorgruppe Al-Shabaab in Somalias Hauptstadt Mogadischu einen blutigen Anschlag. Ziel waren diesmal zwei sehr populäre Restaurants, wo sich viele junge Leute aufhielten.

15.06.2017

Die Lage von Kindern ist auch in reichen Ländern alles andere als rosig. Das berichtet das UN-Kinderhilfswerk Unicef nach einer Untersuchung in 41 Ländern.

15.06.2017

Ein Stromausfall am Brüsseler Flughafen hat am Morgen die Nerven von Reisenden strapaziert. Infolge der Panne um kurz vor 5.00 Uhr früh kam es zu Verspätungen.

15.06.2017
Anzeige