Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Londoner Polizei fasst Verdächtigen
Nachrichten Brennpunkte Londoner Polizei fasst Verdächtigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 16.09.2017
Anzeige
London

Im Zusammenhang mit dem Anschlag in der Londoner U-Bahn hat die Polizei einen 18-Jährigen festgenommen. Der Verdächtige wurde im Hafenbereich von Dover gefasst. Das teilte Scotland Yard am Mittag mit. Die Ermittlungen gingen weiter und die Terrorgefahr bleibe kritisch. Es gilt die höchste Terrorwarnstufe in Großbritannien. Das bedeutet, ein unmittelbar bevorstehender Anschlag gilt als möglich. Bei der Explosion in einem U-Bahn-Waggon waren gestern 29 Menschen verletzt worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nordkorea zeigt sich von neuen UN-Sanktionen unbeeindruckt und feuert eine Rakete über Japan hinweg. Der Weltsicherheitsrat begnügt sich mit einer Verurteilung, auch weil er sich bei noch schärferen Strafen nicht einig ist. Die USA bringen eine Option in Erinnerung.

16.09.2017

Trotz härterer Sanktionen will Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un das Atomwaffenprogramm seines Landes vorantreiben und ein militärisches Gleichgewicht mit den USA erreichen.

16.09.2017

Einen Tag nach dem Anschlag in einer U-Bahn in London sind die Täter noch auf der Flucht. Einzelheiten zu den Verdächtigen und der Bombe wollte Scotland Yard noch nicht bekanntgeben.

16.09.2017
Anzeige