Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Luftangriffe auf Trauerhalle erschüttern Jemens Hauptstadt
Nachrichten Brennpunkte Luftangriffe auf Trauerhalle erschüttern Jemens Hauptstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 08.10.2016
Anzeige
Sanaa

Zwei heftige Luftangriffe auf eine Trauerhalle haben Augenzeugen zufolge Jemens Hauptstadt Sanaa erschüttert. Die von den Huthi-Rebellen kontrollierte Nachrichtenagentur Saba berichtet, es habe Dutzende Getötete und Verletzte gegeben. Details gab es noch nicht. Der Angriff traf eine Halle, in der Trauerfeiern durchgeführt werden. Die Attacke soll Saba zufolge von der saudisch geführten sunnitischen Militärkoalition ausgeführt worden sein, die das Land im Kampf gegen die schiitischen Huthis bombardiert. Sie fliegt als einzige Macht Angriffe im Jemen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Chef der Hells Angels aus dem mittelhessischen Wettenberg ist erschossen worden, nun werden Racheakte befürchtet. Konkrete Hinweise hat die Polizei bislang nicht. Doch ein Experte befürchtet „ausufernde Bandenkriminalität“.

09.10.2016
Brennpunkte Todesopfer waren 19, 20 und 21 - Drei Tote bei Verkehrsunfall im Odenwald

Ein voll besetztes Auto kracht im Odenwald in einen entgegenkommenden Wagen. Zwei Männer und eine Frau sterben. Unter den Todesopfern ist auch eine Fußballerin des TSV Schott Mainz.

09.10.2016

Drei junge Menschen sind bei einem Autounfall im Odenwald getötet worden, darunter auch eine Spielerin des Fußball-Zweitligisten TSV Schott Mainz.

08.10.2016
Anzeige