Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Lufthansa streicht fast 900 Flüge wegen des Verdi-Warnstreiks
Nachrichten Brennpunkte Lufthansa streicht fast 900 Flüge wegen des Verdi-Warnstreiks
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 26.04.2016
Anzeige
Frankfurt/Main

Die Lufthansa hat wegen des Verdi-Warnstreiks 895 Flüge gestrichen. Man könne nur rund 40 Prozent des regulären Flugprogramms fliegen, teilte die Airline mit. Insgesamt seien rund 87 000 Passagiere betroffen. Im ganztägig bestreikten München können nach dem Sonderflugplan nur 90 Flüge stattfinden, 545 Verbindungen sind gestrichen. In Frankfurt, wo nur bis 15.00 Uhr gestreikt werden soll, können rund 500 Flüge starten und landen, 350 Verbindungen wurden abgesagt. Auch an den Flughäfen Düsseldorf, Köln/Bonn, Dortmund und Hannover werden Flüge gestrichen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für den millionenschweren Schadenersatz für Opfer und Hinterbliebene des Amoklaufs von Winnenden muss der Vater des Täters einstehen. Ärzte hätten die Bluttat nicht erahnen müssen, urteilt ein Gericht.

26.04.2016

Die BMW-Großaktionärin Susanne Klatten will in den kommenden fünf Jahren 100 Millionen Euro für gemeinnützige Zwecke spenden.

26.04.2016

Nach drei Verschiebungen ist es geglückt: Europas Raumfahrtagentur Esa hat wieder einen Erdbeobachtungssatelliten ins All geschossen. Das „Copernicus“-Programm zählt zu den ambitioniertesten Projekten.

28.04.2016
Anzeige