Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Lufthansa streicht nach Putschversuch weitere Türkei-Flüge
Nachrichten Brennpunkte Lufthansa streicht nach Putschversuch weitere Türkei-Flüge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:12 16.07.2016
Anzeige
Frankfurt/Main

Nach dem Putschversuch in der Türkei hat die Lufthansa heute alle Istanbul-Flüge von und nach Frankfurt gestrichen. Außerdem wurden alle Türkei-Flüge von und nach München abgesagt. An den nachmittags geplanten Flügen zwischen Frankfurt und Antalya sowie Frankfurt und Bodrum hielt die Fluggesellschaft dagegen fest. Die Lufthansa riet allen Passagieren, sich möglichst frühzeitig mit der Airline in Verbindung zu setzen. Bei dem versuchten Umsturz in der Nacht waren mindestens 265 Menschen getötet worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kanzlerin Angela Merkel hat den Putschversuch in der Türkei „aufs Schärfste“ verurteilt.

16.07.2016

Der türkische Präsident Erdogan ist über die Jahre immer mächtiger geworden - und immer autoritärer. Geht es nach ihm, steht ihm die Krönung seiner Laufbahn erst noch bevor.

16.07.2016

Nach dem Putschversuch in der Türkei sind zehn Mitglieder des türkischen Staatsrats in der Hauptstadt Ankara festgenommen worden.

16.07.2016
Anzeige