Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Maas schließt Terroranschläge in Deutschland nicht aus
Nachrichten Brennpunkte Maas schließt Terroranschläge in Deutschland nicht aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:46 02.04.2016
Anzeige
Berlin

Bundesjustizmister Heiko Maas (SPD) hält nach den Attacken von Brüssel neue Terroranschläge auch in Deutschland für möglich.

„Wir dürfen uns nicht darauf verlassen, dass der internationale Terrorismus eine Dauerschleife um Deutschland herum zieht“, sagte Maas der „Saarbrücker Zeitung“. Die Bundesrepublik sei seit längerer Zeit ein potenzielles Anschlagsziel. „Aber: Unsere Sicherheitsbehörden werden alles tun, was in ihrer Macht steht, um solche Anschläge zu verhindern und die Menschen in Deutschland so gut wie möglich zu schützen.“

Den Deutschen riet Maas, nicht in Panik zu verfallen. „Wenn wir jetzt komplett in Angst und Schrecken erstarren, dann haben die Terroristen ihr Ziel erreicht.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Politiker warnen auch nach Fahndungserfolgen vor weiterer Bedrohung durch Terroristen. Die Sicherheitsbehörden arbeiten unter Hochdruck. Unterdessen wird berichtet, dass Pläne für einen Anschlag in Brüssel schon im vergangenen Jahr entdeckt wurden.

27.03.2016

Alljährlich zu Ostern ziehen in Neuseeland Jäger los, um die Kaninchen-Plage einzudämmen.

26.03.2016

Alljährlich zu Ostern ziehen in Neuseeland Jäger los, um die Kaninchen-Plage einzudämmen.

26.03.2016
Anzeige