Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Madonna nennt Erdbeben in Taiwan „furchterregend“ - Beileid für Opfer
Nachrichten Brennpunkte Madonna nennt Erdbeben in Taiwan „furchterregend“ - Beileid für Opfer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:21 07.02.2016
Anzeige
Taipeh

Superstar Madonna hat das Erdbeben in Taiwan als „furchterregend“ beschrieben. Bei ihrem zweiten Konzert in Taipeh, wo die Sängerin im Hotel von den Erdstößen überrascht worden war, sprach Madonna den Familien der Todesopfer ihr Beileid aus. „Mir tut es sehr leid. Uns tut es sehr leid. Wir sollten sie in unserer Erinnerung halten und daran denken, wie viel Glück wir gehabt haben“, zitierte sie die Nachrichtenagentur CNA. Auf ihrer Rebel-Heart-Welttournee hatte Madonna am Donnerstag in Taipeh ihr erstes Konzert gegeben und war gestern von dem Erdbeben überrascht worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Deutlich weniger Pegida-Anhänger als erwartet haben in Dresden und weiteren europäischen Städten gegen die Aufnahme von Flüchtlingen demonstriert.

06.02.2016

Mit einem „internationalen Aktionstag“ will sich die islamfeindliche Pegida als europaweite Bewegung zeigen. Aber außer Abschottung hat sie nicht viel zu bieten. Sogar die Rettung Wiens vor den Türken vor mehr als 300 Jahren wird bemüht.

07.02.2016

Erste direkte Friedensgespräche zwischen afghanischer Regierung und den Taliban sollen bis Ende Februar stattfinden.

06.02.2016
Anzeige