Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Maduro: Kein Asylantrag Snowdens in Venezuela
Nachrichten Brennpunkte Maduro: Kein Asylantrag Snowdens in Venezuela
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:30 03.07.2013
Nicolas Maduro in Haiti. Foto: Jean Jacques Augustin
Port-au-Prince

Russische Medien hatten zuvor über einen solchen Asylantrag des sogenannten „Whistleblowers“ spekuliert. Sollte Snowden seine Regierung offiziell um Asyl ersuchen, würde sie das prüfen, fügte Maduro hinzu.

Snowden, der in den vergangenen Wochen umfangreiche Überwachungspraktiken britischer und amerikanischer Geheimdienste öffentlich gemacht hatte, hat nach Angaben der Regierung in Quito bereits in Ecuador um Asyl gebeten.

Bericht Venezolana de Televisión

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im NSU-Prozess am Oberlandesgericht München sollen heute ein Hausverwalter und ein Nachbar des mutmaßlichen Terroristen-Trios aus Zwickau gehört werden.Die Bundesanwaltschaft erwartet sich hiervon weitere Erkenntnisse über die Wohnsituation der drei Neonazis, die von 2008 bis zum Ende der Gruppe 2011 in einem Haus in der Zwickauer Frühlingsstraße lebten.

26.06.2013

Berlin erinnert heute an die legendäre „Ich-bin-ein-Berliner“-Rede von US-Präsident John F. Kennedy vor 50 Jahren.Die Festreden halten Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) und US-Botschafter Philip D.

26.06.2013

Studentenwerk und Bundesbildungsministerium stellen heute die jüngste Erhebung zur wirtschaftlichen und sozialen Lage der 2,5 Millionen Studierenden in Deutschland vor.

26.06.2013