Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Mai-Krawalle: Flaschen und Steine gegen Polizei
Nachrichten Brennpunkte Mai-Krawalle: Flaschen und Steine gegen Polizei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:02 01.05.2016
Anzeige
Berlin

In Berlin und Hamburg ist es am Abend bei sogenannten Revolutionären Mai-Demonstrationen zu Ausschreitungen gekommen. In beiden Städten attackierten Linksautonome Polizisten mit Steinen, Flaschen und Feuerwerkskörper. In Hamburg löste die Polizei den Demonstrationszug unter Einsatz von Wasserwerfern auf. In Berlin stürmten Beamte in die Menge und griffen einzelne Randalierer heraus. Mehrere Menschen wurden verletzt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Polizei hat die sogenannte Revolutionäre 1.-Mai-Demonstration in Hamburg aufgelöst. Zuvor waren aus dem Demonstrationszug mehrfach Feuerwerkskörper, Böller und Flaschen geworfen worden.

01.05.2016

Bei der sogenannten Revolutionären 1.-Mai-Demonstration durch Berlin-Kreuzberg ist es am Abend nach einem weitgehend friedlichen Verlauf zu Gewaltausbrüchen gekommen.

01.05.2016

Rund 13 000 Menschen haben sich am Abend in Berlin-Kreuzberg einem Demonstrationszug von Linksautonomen angeschlossen.

01.05.2016
Anzeige