Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Manager ersteigert Mammut-Skelett für über 500 000 Euro
Nachrichten Brennpunkte Manager ersteigert Mammut-Skelett für über 500 000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:52 16.12.2017
Anzeige
Lyon

Für mehr als eine halbe Million Euro ist in Lyon ein riesiges Mammut-Skelett versteigert worden. Ein französischer Geschäftsmann bot den Betrag von insgesamt 644 234 Dollar - sein Straßburger Unternehmen trägt ein Mammut im Firmen-Logo. Der Manager sagte der Nachrichtenagentur AFP: „Wir werden es im Eingangsbereich aufstellen. Genug Platz dafür haben wir.“ Das in Sibirien gefundene, weitgehend erhaltene Skelett ist 3,40 Meter hoch und 5,30 Meter lang. Das Wollmammut starb vor mindestens 10 000 Jahren und sei das größte Exemplar in privater Hand.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sieben Wochen wurde verhandelt - nun steht die Koalition von Konservativen und Rechtspopulisten in Österreich. Die Parteien wollen Verkrustungen im System aufbrechen und Steuern senken. Die Mitgliedschaft in der EU soll weiterhin fest verankert sein.

16.12.2017

Er gilt als das strategische Gehirn der FPÖ und als rechte Hand von Parteichef Heinz-Christian Strache: Herbert Kickl arbeitet seit Jahren unermüdlich daran, die Freiheitlichen an die Macht zu führen.

16.12.2017

Sie spricht sechs Sprachen, darunter Arabisch und Hebräisch, und ist mit vielen Kulturen vertraut. Die langjährige Diplomatin Karin Kneissl gilt vor allem als Nahost-Expertin.

16.12.2017
Anzeige