Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Mann ohne Gedächtnis: Hinweise verdichten sich
Nachrichten Brennpunkte Mann ohne Gedächtnis: Hinweise verdichten sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:02 10.08.2017
Anzeige
Dortmund

Im rätselhaften Fall eines Mannes ohne Gedächtnis hoffen die Dortmunder Behörden auf eine rasche Aufklärung. „Die Hinweise verdichten sich auf eine mögliche Identität des Mannes“, sagte ein Polizeisprecher. Nach dem öffentlichen Aufruf der Beamten seien bereits zahlreiche Hinweise eingegangen. Es gebe sogar eine Adresse, wo der Mann gewohnt haben könnte. Im April hatte die Polizei den Mann in einem abgestellten Güterwaggon am Dortmunder Hauptbahnhof entdeckt. Er wusste den Angaben zufolge nicht mehr, wer er ist und wie er dorthin gekommen war.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Mann ohne Gedächtnis stellt die Behörden in Dortmund vor ein Rätsel: Wer ist der Unbekannte? Bundesweite Ermittlungen bleiben zunächst erfolglos. Doch nach einem Aufruf der Polizei gehen zahlreiche Hinweise ein.

10.08.2017

Chelsea Manning, kürzlich frei gelassene Whistleblowerin und Transgender, wird in der Septemberausgabe der „Vogue“ zu sehen sein.

10.08.2017

Offenbar hatten sie Sorge, festgenommen zu werden. Dafür nahmen Schlepper den Tod zahlreicher Menschen in Kauf: Sie stießen die Migranten von ihren Booten ins Wasser - und machten sich davon.

10.08.2017
Anzeige