Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Mann will Rhein durchschwimmen und stirbt
Nachrichten Brennpunkte Mann will Rhein durchschwimmen und stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 28.07.2018
Murg

Schon wieder ein tödlicher Badeunfall im Rhein: Ein 38-Jähriger hat in Baden-Württemberg versucht, den Strom zu durchschwimmen, und ist dabei ums Leben gekommen. Laut Polizei war der Mann am Freitag von der Schweizer Seite gestartet. In der Mitte des Flusses südlich von Freiburg verließ ihn wohl die Kraft und er drohte, unterzugehen. Mehrere Jugendliche auf deutscher Seite eilten ihm zur Hilfe. Der Schweizer wurde zunächst wiederbelebt. Er starb jedoch am Samstag in einer Klinik. Es ist in dieser Woche bereits der dritte tödliche Badeunfall im Rhein.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Pflege muss verbessert werden. Da sind sich alle einig. Gesundheitsminister Spahn will Kliniken Vorgaben für eine bessere Versorgung mit Personal machen. Bei Nichteinhaltung drohen den Krankenhäusern einem Medienbericht zufolge Strafen.

28.07.2018

Der Sicherheitsbereich von Terminal 2 des Flughafens München ist nach einer Räumung wieder frei. Sicherheitskontrollen von Passagieren werden wieder durchgeführt, sagte ein Sprecher der Bundespolizei.

28.07.2018

Der katalanische Separatistenführer Carles Puigdemont will nach seiner Rückkehr nach Belgien weiter in ganz Europa für die katalanische Unabhängigkeit kämpfen.

28.07.2018