Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Mann wird zweimal von Bärin attackiert
Nachrichten Brennpunkte Mann wird zweimal von Bärin attackiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:02 04.10.2016
Anzeige
Ennis

Ein Mann ist im US-Bundesstaat Montana zweimal hintereinander von einer Grizzly-Bärin attackiert worden. Weil er sich tot stellte, ließ das Tier von dem 50-Jährigen ab. Entsprechende US-Medienberichte bestätigte die Tourismusbehörde. Der angegriffene Todd Orr schleppte sich mit blutendem Kopf knapp fünf Kilometer zu seinem Truck und fuhr ins Krankenhaus nach Ennis - nicht ohne zuvor ein Video und Fotos auf Facebook gepostet zu haben. „Das Leben ist hart im Bärenland“, sagt Orr im Handyvideo, das ihn blutüberströmt mit Fleischwunden am rechten Ohr und linken Arm zeigt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Brennpunkte «Verlässliche Haltelinie» - Nahles will Armut trotz Rente verhindern

Im Hinterkopf hat sie eine Menge. Sagt Andrea Nahles. Also auch eine konkrete Vorstellung, was die Rente in Zukunft noch wert sein soll. Die Sozialministerin will nun mit konkreten Zahlen aufwarten.

05.10.2016
Brennpunkte Diplomatische Lösung scheitert - Kerry will Syrer nicht im Stich lassen

Vor wenigen Tagen herrschte noch Hoffnung, heute ist der Frieden für Syrien so fern wie lange nicht. In Aleppo tobt die Gewalt und die USA und Russland sprechen nicht einmal mehr miteinander.

05.10.2016

Nach Gesprächen mit Vertretern des türkischen Verteidigungsausschusses in Ankara hat sich eine Delegation aus sieben Bundestagsabgeordneten versöhnlich gezeigt.

04.10.2016
Anzeige