Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Massives Fischsterben in paraguayischem Fluss
Nachrichten Brennpunkte Massives Fischsterben in paraguayischem Fluss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:02 15.10.2017

Asunción (dpa) - Mehrere Tausend Fische sind in einem Fluss in Paraguay umgekommen. Das Fischsterben wurde von den Umweltbehörden einem starken Sauerstoffmangel im Fluss Confuso zugeschrieben. Die Ursache könne ein plötzlicher Tiefstand des Wasserpegels sein, der die Fortbewegung der Fische behindert und die Sauerstoffnot ausgelöst habe, teilte das Umweltsekretariat mit. Bewohner einer naheliegenden Stadt erklärten dagegen der Zeitung „ABC Color“, Gerbereien verschmutzten das Wasser mit giftigen Stoffen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Oscar-Preisträger Harvey Weinstein ist nicht länger Mitglied der Oscar-Akademie. Der Filmverband wirft den Produzenten raus - als Reaktion auf zahlreiche Vorwürfe sexuellen Missbrauchs.

15.10.2017

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat zu Spenden für die Deutsche Welthungerhilfe aufgerufen.

15.10.2017

Die Oscar-Akademie hat den Filmproduzenten Harvey Weinstein ausgeschlossen. Hintergrund sind die Vorwürfe von sexuellen Belästigungen gegen ihn. Das berichten US-Medien.

14.10.2017