Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Medien: U-Haft für acht katalanische Separatisten angeordnet
Nachrichten Brennpunkte Medien: U-Haft für acht katalanische Separatisten angeordnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 02.11.2017
Madrid

Das spanische Staatsgericht hat Untersuchungshaft für acht Angehörige der abgesetzten katalanischen Regionalregierung angeordnet. Der Beschluss der Richterin gilt für alle neun Politiker, die der Vorladung in Madrid heute Folge geleistet hatten, wie spanische Medien unter Berufung auf Justizsprecher berichteten. Für den ehemaligen Vize Oriol Junqueras und weitere sieben Politiker sei U-Haft ohne Recht auf Freilassung auf Kaution angeordnet worden, hieß es. Der neunte Politiker, Santi Vila, darf dagegen bei Zahlung einer Kaution von 50 000 Euro auf freien Fuß gesetzt werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Als er den mutmaßlichen Attentäter von New York nach Guantánamo wünschte, hat Donald Trump hat wieder einmal frei Schnauze geredet. Juristen zeigten dem Präsidenten auf, was man bei so einem Thema alles falsch machen kann.

02.11.2017

Der scheidende Außenminister Sigmar Gabriel hat den in der vergangenen Woche aus Untersuchungshaft in der Türkei entlassenen Menschenrechtler Peter Steudtner getroffen.

02.11.2017

Kaum 24 Stunden nach der Attacke von New York ziehen die US-Behörden die Schlinge zu. Sayfullo S. könnte bei einer Verurteilung die Todesstrafe drohen. Dies fordert etwa US-Präsident Trump und weicht von der Idee ab, den Verdächtigen nach Guantánamo zu schicken.

02.11.2017