Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Mehr als 1000 Polizei-Einsatzkräfte in Köthen wegen Demos
Nachrichten Brennpunkte Mehr als 1000 Polizei-Einsatzkräfte in Köthen wegen Demos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 16.09.2018
Anzeige
Köthen

Mit einem großen Aufgebot will die Polizei erneute Demonstrationen in Köthen in Sachsen-Anhalt absichern. Mehr als 1000 Kräfte seien im Einsatz, teilte die Polizei vor den Demos mit. Die Lage sei bislang ruhig. Mehrere rechtsgerichtete Gruppierungen haben eine Woche nach dem Tod eines 22-Jährigen nach einem Streit für den späten Nachmittag zu einer Demonstration aufgerufen, darunter das fremdenfeindliche Dresdner Pegida-Bündnis. Auch eine Gegendemo war angekündigt. Nach Behördenangaben starb der schwer herzkranke 22-jährige Deutsche an einem Infarkt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein ZDF-Zuschauer mit Modebewusstsein hat Nachrichtenmoderator Christian Sievers ein Päckchen voller Krawatten geschickt.

16.09.2018

Bei einer waghalsigen Aktion auf dem Dach eines Einkaufszentrums ist ein 15-Jähriger im italienischen Sesto San Giovanni ums Leben gekommen.

16.09.2018

Washington will die Europäer zwingen, sich seinen Wirtschaftssanktionen gegen den Iran zu unterwerfen. Die Europäer wollen das nicht und der Iran dringt auf klare Kante. Aber welchen Einfluss hat die Politik auf Unternehmen, die um ihr US-Geschäft fürchten?

16.09.2018
Anzeige