Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Mehr als 800 Tote bei Beben und Tsunami in Indonesien
Nachrichten Brennpunkte Mehr als 800 Tote bei Beben und Tsunami in Indonesien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:47 30.09.2018
Jakarta

Nach der Erdbeben- und Tsunami-Katastrophe mit mehr als 800 Toten in Indonesien wird die Suche nach Überlebenden zu einem dramatischen Wettlauf gegen die Zeit. Auf der Insel Sulawesi gelang es den Helfern auch nach mehr als 36 Stunden noch nicht, zu allen Orten entlang der Küste vorzudringen. Befürchtet wird, dass im Schlamm und in Trümmern noch viele Menschen begraben sind. Zudem gibt es Kritik, dass das Tsunami-Warnsystem nicht richtig funktionierte. Nach der jüngsten Zwischenbilanz von Sonntag kamen durch die Beben und die Flutwelle mindestens 832 Menschen ums Leben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nichts hat die USA in den vergangenen Tagen so entzweit wie der Streit um den Supreme-Court-Kandidaten Kavanaugh. Präsident Trump macht damit nun Stimmung gegen die Demokraten. Er warnt, bei den Kongresswahlen im November stünden auch seine Erfolge auf dem Spiel.

30.09.2018

Vor dem Tag der Einheit hat die stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende Manuela Schwesig an alle Landsleute appelliert, sich nicht mit der Benachteiligung von Ostdeutschen abzufinden.

30.09.2018

Ein Zeuge sieht das Unglück kommen: Kurz leuchten die Bremslichter auf, dann durchbricht das Auto eine Schranke und stürzt in den Fluss. Wie konnte es zu dem tödlichen Unfall auf dem Neckar kommen?

30.09.2018