Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Mehr und mehr Prominente distanzieren sich von Weinstein
Nachrichten Brennpunkte Mehr und mehr Prominente distanzieren sich von Weinstein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:32 16.10.2017
Anzeige
Los Angeles

Im Skandal um Harvey Weinstein distanzieren sich mehr und mehr Prominente von dem Hollywood-Filmproduzenten. „Er ist ein Monster“, sagte Regisseur J.J. Abrams dem „Hollywood Reporter“ über Weinstein, dem sexueller Missbrauch und Vergewaltigung vorgeworfen werden. Sein Machtmissbrauch sei abstoßend gewesen. Regisseur Woody Allen zeigte sich betrübt über die Vorwürfe gegen Weinstein, warnt aber auch vor einer Hexenjagd. In dem Fall gebe es keine Gewinner, es sei einfach sehr tragisch für die armen Frauen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Etwa 200 Menschen sind in der Nacht von zwei Hochhausbränden in NRW und Niedersachsen betroffen gewesen, zwölf Bewohner wurden verletzt.

16.10.2017

Spannend war es bis zuletzt: Mit einem klaren Sieg der gebeutelten SPD in Niedersachsen endet das Wahljahr 2017. Die Polarisierung hat zugenommen. Auch die Union muss sich unter Druck neu orientieren.

16.10.2017

Die Konservativen haben die Wahl in Österreich gewonnen, die rechte FPÖ legt deutlich zu. Für Europa könnte das neue Probleme schaffen.

16.10.2017
Anzeige