Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Mehrere Tote seit Beginn der Waffenruhe in Syrien
Nachrichten Brennpunkte Mehrere Tote seit Beginn der Waffenruhe in Syrien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 26.10.2012
Die Waffenruhe in Syrien hat offenbar nicht lange gehalten. Quelle: Cesare Quinto
Anzeige
Istanbul

Seit Beginn der Waffenruhe in Syrien sind nach Angaben von Aktivisten mehrere Menschen getötet worden. Wie die syrischen Menschenrechtsbeobachter in London mitteilten, kamen drei Menschen in Harasta bei Damaskus durch Armeebeschuss und Heckenschützen ums Leben.

Gefechte wurde neben Idlib auch aus Homs gemeldet. Oppositionsgruppen in Syrien vermeldeten derweil landesweit mindestens zehn Tote.

Die syrische Armee hatte der von den Vereinten Nationen unterstützten Feuerpause am Donnerstag zugestimmt, sich aber vorbehalten, auf Verstöße von anderer Seite zu reagieren. Die Waffenruhe zum Opferfest Eid al-Adha soll vier Tage gelten.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die SPD in Bayern hat CSU-Chef Horst Seehofer und Generalsekretär Alexander Dobrindt aufgefordert, sich aus den ZDF-Gremien zurückzuziehen.

26.10.2012

Jörg Kachelmann darf seine ehemalige Geliebte Claudia D. doch wieder mit vollem Namen in der Öffentlichkeit nennen.

26.10.2012

Jörg Kachelmann darf seine ehemalige Geliebte Claudia D. doch wieder mit vollem Namen in der Öffentlichkeit nennen.

30.10.2012
Anzeige