Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Menschenrechtler: Zehntausende fliehen vor Kämpfen im Norden Aleppos
Nachrichten Brennpunkte Menschenrechtler: Zehntausende fliehen vor Kämpfen im Norden Aleppos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:36 15.04.2016
Anzeige
Istanbul

Schwere Kämpfe im Norden Syriens haben nach Angaben der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch mindestens 30 000 Menschen zur erneuten Flucht gezwungen. HRW warf türkischen Grenzschützern vor, auf Zivilisten zu schießen, die im Nachbarland Zuflucht vor dem Vormarsch der Terrormiliz Islamischer Staat nördlich der syrischen Stadt Aleppo suchen wollten. Während Zivilisten vor IS-Kämpfern fliehen, reagiere die Türkei mit scharfer Munition statt mit Mitgefühl, heißt es.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am „Tag der Sonne“ sollte Nordkoreas Militär besonders strahlen. Mit dem Start einer ballistischen Rakete wollte das Regime Stärke demonstrieren. Das Vorhaben endete als Fehlschlag.

16.04.2016

„Historisch“, „echter Fortschritt“, „lange überfällig“ - nach Einschätzung gleich mehrerer Ministerpräsidenten ist der großen Koalition in Berlin mit dem geplanten Integrationsgesetz ein großer Wurf gelungen. Kommt jetzt der Streit ums Geld?

15.04.2016

Die als Religionsparodie gegründete „Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters“ besiegelt in Neuseeland erstmals eine Ehe.

15.04.2016
Anzeige