Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Merkel betont Nachteile einer Rentenangleichung für Ost-Arbeitnehmer
Nachrichten Brennpunkte Merkel betont Nachteile einer Rentenangleichung für Ost-Arbeitnehmer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:32 01.10.2016
Anzeige
Dresden

Die Bundesregierung ist sich über die geplante Angleichung der Ost-Renten an das West-Niveau immer noch uneinig. Kanzlerin Angela Merkel wies in der „Sächsischen Zeitung“ auf die damit verbundenen Nachteile für die heutigen Arbeitnehmer im Osten hin. Bisher werden die niedrigeren Ost-Löhne bei der Rentenberechnung höher gewertet als West-Löhne. „Eine Anhebung der Ost-Renten ohne einen Verzicht auf die Höherwertung der Ost-Einkommen wird es nicht geben“, so Merkel. Der Wegfall der Höherwertung könne aber dazu führen, „dass künftige Rentenansprüche niedriger als nach geltendem Recht ausfallen“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Russlands Außenminister Sergej Lawrow hat im Gespräch mit seinem US-Kollegen John Kerry die Luftangriffe auf die syrische Stadt Aleppo verteidigt. Beide telefonierten miteinander.

30.09.2016

Russland und die USA sind sich in der Syrien-Frage im Streit. Die USA drohen mit einem Abbruch der Gespräche, Russland verteidigt seinen Kurs - und die Luftangriffe auf die syrische Stadt Aleppo gehen weiter.

02.10.2016

Schock in Unterfranken: Eine Passantin findet unter einer Autobahnbrücke zwei tote Kinder. Einsatzkräfte entdecken in der Nähe auch die Leiche des Vaters. Die Polizei befragt Freunde und Familie.

01.10.2016
Anzeige