Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Merkel und Hollande pochen auf Waffenstillstand in der Ostukraine
Nachrichten Brennpunkte Merkel und Hollande pochen auf Waffenstillstand in der Ostukraine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:22 30.12.2015
Anzeige

Berlin(dpa) - Kanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident François Hollande machen sich für die Einhaltung des brüchigen Waffenstillstandes in der Ostukraine stark. In einem Gespräch mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und seinem ukrainischen Amtskollegen Petro Poroschenko pochten sie zugleich auf den raschen Abzug schwerer Waffen aus dem Krisengebiet. Das teilte die stellvertretende Regierungssprecherin Christiane Wirtz mit. Ende Januar oder Anfang Februar soll es ein Treffen der vier Außenminister zur weiteren Umsetzung des Minsker-Friedensplanes geben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Ende September fliegt Moskau Luftangriffe in Syrien - angeblich im Kampf gegen die IS-Terrormiliz. Nach Angaben von Menschenrechtlern starben dabei auch knapp 800 Zivilisten. Die USA äußern sich besorgt.

31.12.2015

Der amerikanische Komiker Bill Cosby ist wegen sexuellen Missbrauchs angeklagt worden.

30.12.2015

Nach drei Jahren ist der „Patriot“-Einsatz der Bundeswehr in der Türkei offiziell beendet. Heute kehrten die letzten etwa 20 von einst 300 Soldaten des Raketenabwehrsystems nach Deutschland zurück.

30.12.2015
Anzeige