Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Merkel wirbt für „zwei Kreuze, vier Jahre“
Nachrichten Brennpunkte Merkel wirbt für „zwei Kreuze, vier Jahre“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:12 24.09.2013
Nicht mehr lange bis zur Bundestagswahl: Merkel wirbt für zwei Kreuze für die CDU. Foto: Kay Nietfeld
Anzeige
Berlin

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat trotz ihres Neins zu Wahlhilfen für die FDP das Ziel einer Neuauflage des schwarz- gelben Bündnisses bekräftigt.

„Wir haben eine gute Ausgangsposition und kämpfen bis zur letzten Minute dafür, dass die Menschen mit beiden Stimmen CDU wählen und wir die christlich-liberale Koalition fortsetzen können“, sagte die CDU-Vorsitzende der „Rheinischen Post“. Merkel unterstrich erneut, für eine volle Wahlperiode als Regierungschefin anzutreten: „Zwei Kreuze, vier Jahre.“

Gefragt, ob die Brücken zur SPD abgerissen seien, sagte sie: „Selbstverständlich spreche ich mit Sozialdemokraten und die mit mir.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach ihrem Fiasko in Bayern ringt die FDP mit dem Koalitionspartner CDU/CSU um die Zweitstimmen im Bund.

23.09.2013

Die wichtigsten Stationen und Termine bis zum 22. September:

Dienstag, 17. September

- Wahlkampftermine: CDU-Chefin Angela Merkel tritt in Magdeburg (16.30 Uhr) und im ...

24.09.2013

Die FDP kämpft um ihre Existenz. Unionswähler sollen die Partei mit ihrer Zweitstimme retten. Vielleicht reicht es dann ja auch für Schwarz-Gelb.

23.09.2013
Anzeige