Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Mexiko-Beben: 70 Verschüttete bisher geborgen
Nachrichten Brennpunkte Mexiko-Beben: 70 Verschüttete bisher geborgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:22 23.09.2017
Mexiko-Stadt

Mehr als drei Tage nach dem verheerenden Erdbeben in Mexiko schwindet die Chance, noch Überlebende in den Trümmern eingestürzter Gebäude zu finden. Seit dem Beben am Dienstag wurden rund 70 Menschen lebend geborgen. Nach Angaben des Zivilschutzes stieg die Zahl der Todesopfer auf 293. Es ist nun ein Wettlauf gegen die Zeit - da Menschen eigentlich nicht viel länger als 72 Stunden in den Trümmern überleben können. Mexiko rückt in der Not eng zusammen, die Bürger geben ein eindrucksvolles Beispiel von gelebter Solidarität.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Gericht im sizilianischen Trapani hat den Antrag der deutsche Hilfsorganisation Jugend Rettet auf Freigabe ihres Rettungsschiffs „Iuventa“ abgelehnt. Jugend Rettet reagierte mit Unverständnis.

23.09.2017

Die britische Premierministerin Theresa May hat am Freitag die Positionen ihrer Regierung zum Austritt ihres Landes aus der Europäischen Union dargelegt.

22.09.2017

Tattoos werden einer Studie der Uni Leipzig zufolge immer beliebter. Jeder fünfte Deutsche ist demnach tätowiert. „Und es werden mehr.

22.09.2017