Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Mexiko-Erdbeben: Todeszahl steigt auf rund 320
Nachrichten Brennpunkte Mexiko-Erdbeben: Todeszahl steigt auf rund 320
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:02 25.09.2017
Anzeige
Mexiko-Stadt

Nach dem schweren Erdbeben in Mexiko der Stärke 7,1 am vergangenen Dienstag ist die Todeszahl auf 318 gestiegen. Wie die Behörden mitteilten, starben allein in der Millionenmetropole Mexiko-Stadt mindestens 180 Menschen. Insgesamt 69 Menschen konnten bisher in der Hauptstadt aus den Trümmern eingestürzter Häuser befreit werden. Am Samstag hatte ein Erdbeben der Stärke 6,1 die Menschen im Süden in Angst versetzt, mehrere Häuser und eine Brücke im Bundesstaat Oaxaca stürzten ein. Mexiko erlebte innerhalb von 16 Tagen damit drei schwere Beben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Merkel muss weg“ - dieser Slogan war in den letzten zwei Jahren der Kitt, der die AfD zusammenhielt. Weg ist die CDU-Vorsitzende zwar noch lange nicht. Trotzdem fühlt sich AfD-Spitzenkandidat Gauland schon am Ziel. Er sagt, die Regierung müsse sich jetzt „warm anziehen“.

24.09.2017

Auf einer Bergstraße in Österreich hat ein beherzter Reisebus-Tourist neben dem ohnmächtig gewordenen Fahrer eine Vollbremsung eingelegt und damit den Absturz des Busses verhindert.

24.09.2017
Brennpunkte Knapp über 20 Prozent - Stunde Null für die SPD

Vom 100-Prozent-Messias in nicht mal 200 Tagen zum historischen Wahlverlierer: Martin Schulz und die SPD stehen vor einem Trümmerhaufen. Haben die Genossen die Kraft, Volkspartei zu bleiben?

24.09.2017
Anzeige