Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Mindestens 13 Tote bei Anschlägen in Afghanistan
Nachrichten Brennpunkte Mindestens 13 Tote bei Anschlägen in Afghanistan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:06 25.12.2017
Anzeige
Kabul

Bei zwei Anschlägen in Afghanistan sind mindestens 13 Menschen getötet worden. Im Zentrum der Hauptstadt Kabul sprengte sich am Morgen im dichten Berufsverkehr ein Selbstmordattentäter in die Luft. In der südlichen Provinz Helmand starben bei einem Anschlag mit einer Sprengfalle bereits in der Nacht mindestens sechs Polizisten. Ein Sprecher des Innenministeriums sagte, der Attentäter von Kabul sei ein Teenager gewesen. Er riss sechs Menschen mit in den Tod, drei weitere wurden verletzt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viele Bewohner der Ostägäisinseln und der türkischen Ägäisküste sind am Morgen von einem Beben aus dem Schlaf gerissen worden.

25.12.2017

Im Kino werden derzeit wieder Lichtschwerter geschwungen: Auch im neuen „Star Wars“-Film kommt die mächtige Waffe der Jedi und ihrer Gegner, der Sith, zum Einsatz.

25.12.2017

Die Umstände sind mysteriös: Ein Auto ist in der Nacht in die SPD-Zentrale in Berlin gerast. Der Fahrer wurde dabei verletzt.

25.12.2017
Anzeige