Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Mindestens 15 Tote bei Bombenexplosion in Kabul
Nachrichten Brennpunkte Mindestens 15 Tote bei Bombenexplosion in Kabul
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:22 19.04.2016
Anzeige
Kabul

Bei einer schweren Explosion in der afghanischen Hauptstadt Kabul sind am Morgen mehr als ein Dutzend Menschen getötet worden. Mindestens 15 Mitarbeiter des Geheimdienstes NDS seien ums Leben gekommen, sagte ein Mitarbeiter der Behörde. Außerdem wurden mindestens 161 Menschen verletzt. Da die Bombe in einem belebten Viertel Kabuls in die Luft ging, rechnete die Regierung mit vielen Opfern. Die radikal-islamischen Taliban bekannten sich zu dem Anschlag. Es handelte sich um die erste Bombenexplosion in Kabul, seit die Taliban ihre Frühjahrsoffensive angekündigt hatten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sydney (dpa) – Ein vermisster deutscher Tourist ist in Australien wieder aufgetaucht. Er werde derzeit im Krankenhaus untersucht, teilte die australische Polizei mit.

19.04.2016

Eine schwere Bombenexplosion hat am Morgen die afghanische Hauptstadt Kabul erschüttert. Es werden viele Opfer befürchtet, wie ein Sprecher des Innenministeriums mitteilte.

19.04.2016

Eine schwere Explosion hat am Morgen die afghanische Hauptstadt Kabul erschüttert.

19.04.2016
Anzeige