Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Mindestens 16 Tote bei Erdbeben in Italien
Nachrichten Brennpunkte Mindestens 16 Tote bei Erdbeben in Italien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:02 24.08.2016
Anzeige

Rom (dpa) - Mindestens 16 Menschen sind bei dem schweren Erdbeben in Italien ums Leben gekommen. Zehn Menschen starben allein in dem Ort Pescara del Tronto, wie der Zivilschutz berichtet. Fünf Menschen kamen nach bisherigen Berichten in der Gemeinde Amatrice um, ein weiterer in dem Ort Accumoli. Unter den Opfern sind auch mehrere Kinder. Helfer suchten in den Trümmern völlig zerstörter Häuser weiter nach Opfern. Die Lage war unübersichtlich. Die Rettungsdienste konnten einige Orte in der bergigen Gegend nur schwer erreichen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rom (dpa) - Bei dem schweren Erdbeben in Mittelitalien sind mindestens 16 Menschen ums Leben gekommen. Zehn Menschen starben allein in dem Ort Pescara del Tronto, wie der Zivilschutz berichtete.

24.08.2016

Rom (dpa) - Das schwere Erdbeben in Italien hat auch mehrere Kinder verschüttet. Ein Junge konnte heute lebend im Ort Pescara del Tronto gerettet werden.

24.08.2016

Völlig zerstörte Häuser, von Staub und Dreck übersäte Straßen. Ein heftiges Erdbeben hat Mittelitalien erschüttert. Unter den Opfern sind viele Kinder.

24.08.2016
Anzeige