Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Mindestens 18 Tote bei neuem Anschlag in Somalia
Nachrichten Brennpunkte Mindestens 18 Tote bei neuem Anschlag in Somalia
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:15 28.02.2016
Anzeige

Mogadischu (dpa) – Bei einem neuen Terroranschlag in Somalia sind mindestens 18 Menschen getötet worden. Wie die Polizei der Stadt Baidoa, knapp 220 Kilometer westlich von Mogadischu, der Deutschen Presse-Agentur mitteilte, sprengte sich ein Selbstmordattentäter in einem beliebten Restaurant in die Luft. Wenig später zündete ein weiterer Selbstmordattentäter vor einem anderen Restaurant eine Autobombe. Mindestens 25 Menschen wurden verletzt. Die islamistische Terrorgruppe Al-Shabaab bekannte sich anschließend zu den Anschlägen. Erst am Freitag hatte es einen Doppelanschlag gegeben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 54-jähriger deutscher Höhlenforscher ist in einer der längsten Höhlen Österreichs gestorben.

28.02.2016

Dieses Jahr will das irakische Militär die Terrormiliz IS aus ihrem Land vertreiben. Die Dschihadisten senden aber weiter blutige Botschaften in die Hauptstadt.

29.02.2016

In Europa schwimmen die Rechtspopulisten auf einer Erfolgswelle. Die rechtspopulistische SVP in der Schweiz hat den Bogen überspannt. Eine extreme Verschärfung des Ausländerrechts lehnen die Eidgenossen ab.

28.02.2016
Anzeige