Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Mindestens 19 Tote und 80 Verletzte bei Bombenexplosion in Bangkok
Nachrichten Brennpunkte Mindestens 19 Tote und 80 Verletzte bei Bombenexplosion in Bangkok
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:45 17.08.2015
Anzeige
Bangkok

Bei einer gewaltigen Bombenexplosion sind in der thailändischen Hauptstadt Bangkok mindestens 19 Menschen umgekommen. Rund 80 wurden verletzt, als der Sprengsatz an einem bei Einheimischen und Touristen beliebten Schrein mitten im Einkaufsviertel detonierte. Unter den Opfern sei „eine bedeutende Zahl an Ausländern“, sagte ein Polizeisprecher. Die deutsche Botschaft bemüht sich um Aufklärung, ob auch Deutsche unter den Opfern sind, wie aus dem Auswärtigen Amt verlautete. Konkrete Hinweise auf deutsche Opfer gibt es bisher aber wohl nicht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach Gefechten mit mindestens zehn Toten in der Ostukraine hat Russland die Regierung in Kiew für die neue Gewalt verantwortlich gemacht.

17.08.2015

Bei der Suche nach der verschwundenen Familie aus dem niedersächsischen Drage gibt es eine konkrete Spur. Einsatzkräfte der Polizei wollten am Abend einen See in einem Ortsteil von Buchholz absuchen.

17.08.2015

Eine riesige Explosion stürzt ein beliebtes Einkaufsviertel in Bangkok ins Chaos. Es gibt viele Tote und Verletzte, auch Ausländer sind darunter. Wer steckt dahinter?

24.09.2015
Anzeige