Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Mindestens 20 Tote bei IS-Angriff auf Moschee in Kabul
Nachrichten Brennpunkte Mindestens 20 Tote bei IS-Angriff auf Moschee in Kabul
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 25.08.2017
Anzeige
Kabul

Kämpfer der Terrormiliz Islamischer Staat haben bei der Erstürmung einer voll besetzten Moschee in der afghanischen Hauptstadt Kabul mindestens 20 Menschen getötet. Mindestens 40 Menschen seien verletzt worden, hieß es vom Gesundheitsministerium. Die Zahlen könnten noch steigen. Der sunnitische IS reklamierte die Tat über sein Sprachrohr Amak für sich. Die Terrormiliz greift seit ihrem Aufkommen in Afghanistan vermehrt Versammlungen von Angehörigen der mehrheitlich schiitischen Minderheit der Hasara oder deren Moscheen an.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Bergsturz in der Schweiz werden vier Deutsche aus Baden-Württemberg sowie je zwei Schweizer und zwei Österreicher vermisst.

25.08.2017

Die Proteste im Rheinischen Braunkohlerevier gewinnen an Schärfe. Aktivisten haben einen Bagger besetzt. Braunkohlegegner hatten zuvor zum „zivilen Ungehorsam“ aufgerufen.

25.08.2017

Bei einem Busunglück im Süden Russlands sind mindestens 18 Menschen ums Leben gekommen. Der Bus war am Morgen an der Meerenge von Kertsch gegenüber der Halbinsel Krim ins Meer gestürzt.

25.08.2017
Anzeige