Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Mindestens 23 Tote bei Luftangriff gegen IS auf Al-Rakka
Nachrichten Brennpunkte Mindestens 23 Tote bei Luftangriff gegen IS auf Al-Rakka
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:32 09.08.2017
Anzeige
Beirut

Bei Luftangriffen der US-geführten Militärkoalition auf die syrische IS-Bastion Al-Rakka sind mindestens 23 Menschen getötet und zehn verletzt worden. Das sagte medizinisches Personal aus Al-Rakka der Deutschen Presse-Agentur am späten Abend. Die syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte sprach von 30 Toten binnen eines Tages, darunter 14 Kinder. Viele Menschen seien noch unter Trümmerteilen eingeschlossen, daher könne die Opferzahl noch steigen. Bei Luftangriffen auf die Stadt Dair as-Saur seien zudem mindestens 20 Menschen verletzt worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei den Erdbeben in Südwestchina sind nach ersten Erkenntnissen auch mindestens zwei ausländische Touristen verletzt worden.

09.08.2017

Sicherheit in Europa hängt nach Ansicht des FDP-Vorsitzenden Lindner auch von den Russland-Beziehungen ab. Er sprach sich für eine Annäherung und eine Anerkennung der Krim als „dauerhaftes Provisorium“ aus. Dafür erntet er scharfe Kritik seitens der Ukraine.

09.08.2017

Niedersachsen gehört zu den größten Anteilseignern bei VW mit 20 Prozent der Stimmrechte. Die Interessen des Landes und die Interessen des Konzerns sind häufig schwierig zu vereinbaren. Die Linke fordert daher, die Landesanteile an die Belegschaft abzugeben.

09.08.2017
Anzeige