Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Mindestens 23 Tote bei Zugunglück in Indien
Nachrichten Brennpunkte Mindestens 23 Tote bei Zugunglück in Indien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:42 22.01.2017
Anzeige
Neu Delhi

Bei einem Zugunglück in Indien sind mindestens 23 Menschen ums Leben gekommen und mehr als 100 verletzt worden. Der Passagierzug entgleiste in der Nähe des Bahnhofs Kuneru im Staat Andhra Pradesh, wie die Zeitung „Times of India“ unter Berufung auf einen Sprecher des Zugbetreibers berichtete. Einige Passagiere sind noch in dem Wrack eingesperrt. Die Ursache des Unglücks ist unklar.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gut sieben Wochen nach seiner Wahlniederlage hat Gambias bisheriger Präsident Yahya Jammeh sein Land verlassen und damit eine drohende gewaltsame Eskalation vermieden.

22.01.2017

Gut sieben Wochen nach seiner Wahlniederlage hat Gambias bisheriger Präsident Yahya Jammeh sein Land verlassen und damit eine drohende gewaltsame Eskalation vermieden.

21.01.2017

Rom (dpa) - Am zerstörten Berghotel Rigopiano in Italien suchen die Helfer drei Tage nach dem Unglück weiter fieberhaft nach noch vermissten Verschütteten.

21.01.2017
Anzeige