Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Mindestens 30 Tote nach Luftangriffen auf Klinik in Aleppo
Nachrichten Brennpunkte Mindestens 30 Tote nach Luftangriffen auf Klinik in Aleppo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 28.04.2016
Anzeige
Damaskus

Trotz Waffenruhe sind bei Luftangriffen auf ein Krankenhaus in der umkämpften syrischen Stadt Aleppo nach Angaben von Rettungshelfern mindestens 30 Menschen getötet worden. Rund 50 Menschen seien bei dem Bombardement der Klinik in einem von Rebellen gehaltenen Gebiet verletzt worden. Die Organisation Ärzte ohne Grenzen unterstützt die Klinik - sie spricht von mindestens 14 toten Patienten und Ärzten. Von wem die Bombardements ausgeführt wurden, blieb zunächst unklar.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Ladendetektiv aus Konstanz verfolgt zwei Diebe bis in die benachbarte Schweiz. Als die Polizei die Männer festnimmt, stellt sich heraus: Einer von ihnen soll an den sexuellen Übergriffen in der Silvesternacht in Köln beteiligt gewesen sein.

29.04.2016

Trotz geltender Waffenruhe eskaliert die Gewalt in der Ostukraine. Regierungstruppen und prorussischen Separatisten liefern sich nach Darstellung der Organisation ...

28.04.2016

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles hat ihren Vorstoß verteidigt, Sozialleistungen für in Deutschland lebende EU-Bürger grundsätzlich erst nach fünf Jahren Arbeit zu gewähren.

28.04.2016
Anzeige