Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Mindestens 35 Tote bei Selbstmordattentat in Mali
Nachrichten Brennpunkte Mindestens 35 Tote bei Selbstmordattentat in Mali
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 18.01.2017
Anzeige
Bamako

Bei einem Selbstmordattentat nahe einem Militärstützpunkt im Norden von Mali sind mindestens 35 Menschen getötet worden. Der Attentäter sprengte sich in der Stadt Gao vor einem Lager in die Luft, als malische Streitkräfte und frühere Rebellen sich für eine gemeinsame Patrouille versammelten. Das teilte die Regierung mit. Es soll zudem viele Verletzte geben. Präsident Ibrahim Boubacar Keita ordnete eine dreitägige Staatstrauer an. Die Bundeswehr beteiligt sich in Gao mit rund 500 Soldaten an einer UN-Friedensmission zur Stabilisierung des westafrikanischen Landes.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rom (dpa) - Drei schwere Erdbeben binnen einer Stunde haben erneut Mittelitalien erschüttert. Die Erdstöße trafen die gleiche Region, die schon vor fünf Monaten von schweren Erdstößen getroffen wurde.

18.01.2017
Brennpunkte Privileg des Präsidenten - Das Begnadigungsrecht

Sowohl in den USA als auch in Deutschland haben die Präsidenten das Privileg, Personen zu begnadigen.

18.01.2017

Die Wahl der Spitzenkandidaten hätte bei den Grünen kaum knapper ausfallen können. Ein Gastarbeiter-Sohn und eine Wende-Aktivistin führen die Partei in den Bundestagswahlkampf. Altbekannte Gesichter.

18.01.2017
Anzeige