Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Mindestens 39 Tote bei russischem Luftangriff im Nordwesten Syriens
Nachrichten Brennpunkte Mindestens 39 Tote bei russischem Luftangriff im Nordwesten Syriens
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:43 09.01.2016
Anzeige
Damaskus

Mindestens 39 Menschen sind in Syrien Aktivisten zufolge bei einem russischen Luftangriff getötet worden. Außerdem seien in der Stadt Maarat al-Numan viele Menschen verletzt worden, teilte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit. Der Angriff galt den Angaben zufolge dem Gerichtsgebäude, in dem auch ein Gefängnis war. Das Gericht stand demnach unter Kontrolle der Al-Nusra-Front, dem syrischen Ableger des Terrornetzwerks Al-Kaida. Andere Aktivisten sprechen sogar von mehr als 50 Toten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Übergriffe auf Frauen in Köln haben die Emotionen hochkochen lassen. Rechte und linke Gruppen stehen sich nun bei Protesten gegenüber.

16.01.2016

In Hurghada in Ägypten haben nach der Attacke auf Touristen alle drei Verletzten das Krankenhaus wieder verlassen. Das teilte das Hotel „Bella Vista“ auf Facebook mit.

09.01.2016

In Polen haben zehntausende Menschen gegen das neue Mediengesetz der nationalkonservativen Regierung demonstriert. Allein in Warschau gingen nach Angaben der Stadt etwa 20 000 Menschen auf die Straße.

09.01.2016
Anzeige