Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Mindestens 47 Tote bei Taliban-Angriffen in Ostafghanistan
Nachrichten Brennpunkte Mindestens 47 Tote bei Taliban-Angriffen in Ostafghanistan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:47 17.10.2017
Kabul

In Ostafghanistan sind bei Angriffen radikalislamischer Talibankämpfer mindestens 47 Menschen getötet worden. In der Hauptstadt der Provinz Paktia, Gardes, war nach Angaben des Innenministeriums seit dem Morgen eine Attacke auf ein Polizeitrainingszentrum im Gang. Zuerst habe ein Selbstmordattentäter eine Autobombe in die Luft gejagt, dann hätten Gefechte begonnen. Schon in der Nacht hatten in der Provinz Gasni rund 300 Taliban das Zentrum des Bezirks Andar angegriffen. Polizei und Armee hätten die Taliban aber zurücktreiben können, sagte Bezirksgouverneur Diliwal.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Flammeninferno im Nordwesten der iberischen Halbinsel hat sich die Lage spürbar entspannt, auch dank eines Wetterumschwungs mit Regen und kühleren Temperaturen.

17.10.2017

Die Justiz in Madrid wirft zwei führenden Vertretern der Unabhängigkeitsbewegung „aufrührerisches Verhalten“ vor. Die katalanische Regierung spricht von einem „Angriff auf die Grundrechte“.

17.10.2017

Die ehemalige IS-Hochburg Al-Rakka ist einem kurdisch geführten Bündnis zufolge nach monatelangen Kämpfen von der Herrschaft der Dschihadisten befreit.

17.10.2017